To Show is to Preserve
gemeinsam mit Martin Beck, Eva Birkenstock, Jörg Franzbecker, Max Hinderer, Hannes Loichinger, Katrin Mayer und Eske Schlüters
2009
Halle für Kunst – Lüneburg

Bauzäune strukturieren den Ausstellungsraum und versperren zum Teil die Besucherwege. Über den Zäunen hängen Zeitungspapierrollen. Die Bildmotive auf diesen Plots gehen zurück auf Zeitungsfotografien aus dem politischen Tagesgeschehen, Filmstills, gepostete Internetbilder, sowie eigens inszenierte Fotografien.
Zwei gleiche Filmsequenzen aus „ Der unsichtbare Aufstand“ von Costa-Garva zeigen dieselbe geloopte Sequenz, in der Polizisten die Lautsprecheranlagen einer Demonstration zerstören.
Auf dem Boden liegen Textzettel zum Mitnehmen. Auf diesen werden die Begriffe Figur, Oberfläche, Repräsentation und Archivierung verhandelt.

Materialien:
Buzäune, Zeitungsplots, 2 Projektionen, Textzettel

Beteiligte:
Martin Beck, Eva Birkenstock, Joerg Franzbecker, Max Hinderer, Heiko Karn, Hannes Loichinger, Katrin Mayer und Eske Schlüters

/

http://heikokarn.com/files/gimgs/th-26_4_tsitp04_v3.jpg
http://heikokarn.com/files/gimgs/th-26_4_tsitp06_v3.jpg
http://heikokarn.com/files/gimgs/th-26_4_tsitp05_v3.jpg
http://heikokarn.com/files/gimgs/th-26_4_tsitp07_v3.jpg
http://heikokarn.com/files/gimgs/th-26_4_tsitp01_v3.jpg
http://heikokarn.com/files/gimgs/th-26_4_tsitp08_v2.jpg
http://heikokarn.com/files/gimgs/th-26_4_tsitp03_v3.jpg
http://heikokarn.com/files/gimgs/th-26_4_tsitp02_v3.jpg